benild-hospiz
   Haus der Geborgenheit
   Bruckhofstraße 6
   89257 Illertissen
   Tel.: 07303 - 16 430 40
   Fax: 07303 - 16 430 19
   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Geborgenheit braucht einen Raum

und Menschen, die ihn beleben

 

Das Leben leben und es doch loslassen können.

Geborgenheit und Fürsorge für die letzten Tage und
Wochen. Liebevoll umsorgt ohne eingeengt zu werden.

Leben - jeden Tag - bis zuletzt,
den Tag nach eigenen Vorstellungen gestalten.

Dabei unterstützt Sie unser Team aus haupt-
und ehrenamtlichen Mitarbeitern.

Ein Netzwerk aus Ärzten, Kliniken und
Pflegediensten kooperiert mit dem Hospiz

Hier im Hospiz möchten wir Sie begleiten auf Ihrem letzten Lebensweg.

Sie, Ihre Angehörigen und Ihre Freunde sind uns willkommen.

Im Hospiz werden Menschen mit einer unheilbaren Krankheit aufgenommen, wenn die vermutete Lebenszeit nur noch wenige Monate, Wochen oder Tage anhält.

Meist sind dies Tumorerkrankungen, aber auch internistische oder schwere neurologische Erkrankungen.
Eine Aufnahme im Hospiz erfolgt, wenn z.B. die häusliche Versorgung an ihre Grenze kommt.

Vor der Aufnahme ist eine ärztliche Verordnung notwendig.
Bei Klärung der Voraussetzungen sind wir gern behilflich.

Die Kosten für den Aufenthalt werden zu 90% von den Kranken- und Pflegekassen getragen. Die fehlenden
10% finanziert das
benild-hospiz aus Spenden.

Zeitlich ist der Aufenthalt im Hospiz nicht begrenzt.

Sollte sich der Zustand des Gastes jedoch stabilisieren, kann es zu einer Entlassung in die gewohnte Umgebung kommen.